Schlagwort-Archive: Schande

Fussball WM in Katar

Liebe Balltreter, Funktionäre und Sponsoren der Fussball WM 2022
Seit der Bekanntgabe, dass die 22. Fussball WM der Männer in Katar stattfinden würde, reagierten viele Menschen mit Kopfschütteln für diesen Entschluss der FIFA.
Im März 2015 stand endgültig fest, dass der Wüstenstaat Katar diese WM ausrichten wird. Erneut gab es Kopfschütteln – aber offensichtlich regiert bei König Fussball die Korruption und die Gier nach Geld.

Journalist:innen aus aller Welt deckten Missstände von unzähligen Menschenrechtsverletzungen auf sämtlichen Baustellen rund um diese WM auf. Menschen schuffteten unter Menschenunwürdigen Bedingungen und kamen sogar ums Leben. Dies alles wurde von der FIFA und anderen Sportverbänden schlichtweg ignoriert.
Noch kurz vor dem Eröffnungsspielt haute das Wüsten Emirat den nächsten Klopfer raus – Alkoholverbot rund um die Stadien. Die Farce an Irrwitz geht weiter. Nun sind es die „One Love“ Logos.

Liebe Geldgeilen Funktionäre der FIFA, Sie haben den Sinn von Fussball, welcher von verschiedenen Nationen gegeneinander hat, ganz offensichtlich nicht begriffen.
Es gab u.a. schon Kampagnen mit dem „Fair Play“ Logo oder dem „Recpect“ Logo.
In einem Land, in dem Menschenrechte im wahrsten Sinn des Wortes mit Füßen getreten werden, schauen plötzlich sehr viele Funktionäre und auch Spieler weg – schade.

Wer etwas Anstand hat, würde seine Koffer packen und diese WM der Schade verlassen. Dies würde euch allen mehr Respekt einbringen, als einen Pokal ins Regal zu stellen.
Die Männer der Mannschaft aus dem Iran haben der Welt gezeigt, was Mut und Rückgrat bedeutet.